Gram Schloss

Das Schloss in Gram hat eine lange Geschichte zu erzählen - eine alte und eine neue. Das Schloss ist das grösste Mittelaltergebäude ausserhalb Kopenhagens. Erstmals erwähnt um 1231 sind die heutigen drei Flügel des Schlosses jeweils im 15., 16., und 17. Jahrhundert gebaut - also über drei Jahrhunderte hinweg.

Der Park wurde im 18. Jahrhundert angelegt. Weite Teile des Parks wurden im Dezember 1999 bei orkanartigen Sturm zerstört. Eine Restaurierung hat nun den Park zum ursprünglich barokken Stil zurückgeführt.

Eine Führung durch das Schloss und zum Beispiel den Park oder das dazugehörige Familiengut (Gram Hof) dauert ungefähr 1½ Stunden, wenn die Zeit und das Wetter es erlaubt.

Unterwegs wird unter anderem von der Geschichte des Orts erzählt. Man wird darüber hinaus auch von  Sanne und Svend Brodersen und deren Kauf des Schlosses hören können und man kriegt dadurch einen Einblick in ihre Pläne und Visionen für Schloss Gram, die Renovierungsarbeiten und vieles mehr.

Offene Führungen
Samstags (ganzjährlich, auch im Summer): Anfang 10:00 Uhr bei dem Schloss.
Ungefähr um 11.30 können diejenigen, die Kühe und mehr sehen wollen mit eigenem Auto zu Nybøl, wo unsere ökologische Landwirtschaft ist, fahren.

Preis: DKK 75                                                                                                            
Dauer: Ungefähr 90 Minuten

Keine Bestellung im Voraus nötig. Keine Mindest-Teilnehmerzahl


Täglich (4.Juli - 11. August): Anfang um 14:00 Uhr bei dem Schloss

Preis: DDK 50

Keine Bestellung im Voraus nötig. Keine Mindest-Teilnehmerzahl

Teilen Sie diese Seite

Wandern im Tunneltal

Wandern im Tunneltal

Das Tunneltal zwischen Haderslev und Vojens bieten neben einem schönen Natur auch Tørning Mühle