Der Dampark in Haderslev

In Zentrum von der Stadt Haderslev liegt der Dampark, der 1958 angelegt ist. Im Park finden Sie wunderschöne Blumenbeete, ein Rosengarten und ein Kräutergarten. In südöstlicher Richtung liegt der alte Kloster Friedhof mit seinen geschützten Gräber. Der Park bietet zwei Spielplätze an. Am Kiosk können Sie Wasser Fahrräder mieten, mit denen Sie eine Fahrt auf dem Innendam unternehmen können. Im Nordwesten des Parks liegt die Alte Haderslev Kirche, die auch Sct. Severin Kirche genannt wird.

Entlang Ihrem Spaziergang im Dampark finden Sie auβer schöne Blumenbeete, Skulpturen und Denkmäler.

1. Geschnitzte Felsbrocken vom Künstler Ole Find.
2. Statue von Peter Hiort Lorenzen (Parkanlage Hotel Norden) von Carl Mortensen.
3. Weibliche Figur mit Krug auf dem Kopf „Danaiden“ von Johannes B. Bjerg.
4. Sonnenuhr aus Bornholmer Granit von Eywin Langkilde.
5. Fliegender Segel von Helge Holmskov.
6. Die Statue „Zwei Jünglinge“ von J. Gudmundsen-Holmgreen.
7. Gedenkstätte der Damkatastrofe. Die Verzierung aus Halmstad Granit, erstellt von Steinmetz Truels Kelbøll.
8. Denkmal über gefallene Dänen aus den Ersten Weltkrieg.

Teilen Sie diese Seite