Fjelstrup Kirche

Foto: VisitHaderslev
Attraktionen
Kirchen
Spätromanische Kirche mit einem der herausragendsten Kruzifixe Dänemarks.
Addresse

Fjelstrup Landevej 40

6100 Haderslev

Kontakt

E-Mail:sm@km.dk

Telefon:+45 74 56 62 63

Fjelstrup Kirche ist eine große, weiß getünchte Kirche in spätromanischem Stil. Sie ist aus großen mittelalterlichen Backsteinen gebaut und besteht aus Chor und Kirchenschiff. Diese wurden später mit mehreren Anbauten in spätgotischem Stil erweitert: Eine Verlängerung des Chors, ein Anbau auf der Nordseite sowie dem Turm im Westen. Später wurde an der Nordseite eine Sakristei hinzugefügt.

Der Schiff besitzt eine flache Gipsdecke und der große Chor ist umfangreich erweitert worden. Im 13. Jahrhundert wurden zwei Kreuzgewölbe und im 14. Jahrhundert ein weiteres Kreuzgewölbe hinzugefügt. Die Nischen im Giebel außen stammen auch aus dieser Zeit.

Die Altartafel enthält Reste einer Renaissancetafel von 1617, wurde aber 1864 renoviert. Dabei hat man ein Bild von Christus am Kreuz hinzugefügt. Dieses Bild wurde später von dem jetzigen Bild ersetzt, welches Das Letzte Abendmal zeigt. Das Bild von Christus am Kreuz befindet sich auch in der Kirche. Im Chor hängt Das Gemälde "Se det Guds Lam" ("Siehe das Lamm Gottes") aus dem 18. Jahrhundert.

An der nördlichen Wand des Kirchenschiffs befindet sich ein sehr schönes Kruzifix in frühgotischem Stil von ungefähr 1250. Dieses Kruzifix gilt als eines der schönsten Kruzifixe Dänemarks aus jener Zeit.

Die Taufkapelle in romanischem Stil stammt aus dem 13. Jahrhundert, das Taufbecken jedoch aus den 1920er Jahren. Die Kanzel ist im Stil der Renaissance im 16. Jahrhundert angefertigt und die Orgel von Marcussen & Søn in Aabenraa gebaut worden.

Addresse

Fjelstrup Landevej 40

6100 Haderslev

Folgen:

Aktualisiert von: