Hoptrup Kirche

Foto: VisitHaderslev
Attraktionen
Kirchen
In unruhigen Zeiten erbaut.
Addresse

Hoptrup Kirkeby 6

6100 Haderslev

Kontakt

E-Mail:pmla@km.dk

Telefon:+45 74 57 53 10

Wann die Kirche gebaut wurde ist ungewiss, für das Jahr 1287 findet sich aber eine schriftliche Quelle, dass die Kirche zur Probstei des Schleswiger Bistums gehört. Die Kirche wurde in einer unruhigen Zeit gebaut, kurz nach dem Königsmord in der Scheune von Finderup, als das Königshaus auf die Kirche nicht so gut zu sprechen war. Damals war man der Meinung, dass ein Mord in so hohen Kreisen von anderen hochstehenden Personen akzeptiert sein müsse. Deshalb meinte das Königshaus, dass die Kirche ihre Finger mit im Spiel gehabt haben muss.

Zu Beginn hat die Kirche keinen Turm gehabt und die große Glocke hing am Westgiebel. Die Glocke wurde 1476 in Flensburg gegossen und von ihr geht hervor, dass die Kirche St Nikolaus geweiht ist, dem Schutzheiligen der Fischer und kleinen Händler. Im Jahr 1897 entdeckte man in der Kirche Kalkmalereien, die von Hans Magnussen aus Haderslev freigelegt und restauriert, 1944 jedoch wieder übermalt wurden.

Wenn man auf dem Camino Haderslev Næs wandert, kommt man an der Kirche von Hoptrup vorbei, da diese sich am Übergang von Etappe 8 zu Etappe 9 befindet.

Die Kirche ist täglich von 8-16 Uhr geöffnet. In Verbindung mit kirchlichen Handlungen und anderen Events können sich jedoch Ausnahmen ergeben.

Addresse

Hoptrup Kirkeby 6

6100 Haderslev

Aktualisiert von: