Jegerup Kirche

Foto: VisitHaderslev
Attraktionen
Kirchen
Die Kirche von Jegerup ist eine der ältesten im Stift Haderslev und hat u.A. eine ganz besondere Altartafel.
Addresse

Kirketoften 7B

6500 Vojens

Kontakt

E-Mail:loml@km.dk

Telefon:+45 74 54 11 11

Die Kirche von Jegerup ist ein weißgekalkter romanischer Bau mit Schiff und Chor. Später wurden zwei spätgotische Gebäude angebaut: der Turm im Westen und ein Waffenhaus im Süden. 1905 kam an der Nordseite der Kirche eine Sakristei dazu. Das Kircheninnere ist ebenfalls weiß gekalkt, die flache Decke ist aus Gips mit Stuckverzierungen und der Chorbogen ist zu einem Spitzbogen verändert worden.

Die Altartafel von 1614 wurde 1838 von der Kirche in Øsby erworben und musste aus Platzgründen verkleinert werden. Im Hauptfeld ist das heilige Abendmahl dargestellt, in den Seitenfeldern sind Isaaks Opferung und die Kreuzigung Jesu zu sehen - 1769 gemalt. Ganz außen finden sich die vier Evangelisten und zuoberst die Auferstehung mit der Grablegung und der Emmaus-Mahlzeit daneben.

Eine frühere Altartafel wurde restauriert und 1949 mit Malereien von J.Th. Skovgaard versehen: dem Sämann. Von einer noch älteren gotischen Altartafel von um 1400 sind die Figuren erhalten, die zu den ältesten Altarfiguren des Landes gehören. Außerdem ist das Chorbogenkruzifix mit Seitenfiguren bewahrt, das Maria und Johannes zeigt und aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts stammt.

Die Taufe ist ein spätromanisches Granitbecken, bei dem der Fuß wie eine Kirche mit zwei Türmen und drei Apsiden geformt ist. Die Orgel wurde 1890 von Marcussen & Søn gebaut und 1943 renoviert.

 

Addresse

Kirketoften 7B

6500 Vojens

Aktualisiert von: