Slivsø

Foto: VisitHaderslev
Attraktionen
Naturgebiete
Der Slivsø ist mit seinen 164 Hektar der drittgrößte See Südjütlands.
Addresse

Hoptrup Hovedgade 11

6100 Haderslev

Der Slivsø liegt bei Hoptrup, etwas außerhalb von Haderslev. Er wurde 1957-59 entwässert, um das Land landwirtschaftlich nutzbar zu machen. 2004 wurde der See in etwas kleinerer Größenordnung renaturiert, so dass seine heutige Fläche 164 Hektar umfasst, was 300 Fußballfeldern entspricht. Als man die Entwässerung stoppte und im Slivsø wieder Wasser war, fanden sich schnell die ersten Vögel ein und heute bietet der See Lebensraum für etwa 180 Vogelarten.

Eine der besten Möglichkeiten den Slivsø zu erleben, besteht darin, den markierten Routen zu folgen. Der Weg entlang des Nordufers ist etwa 3,5 km lang, führt dich nahe an den See heran und bringt dich der Tierwelt ganz nahe. Von der alten Pumpenstation, die zu einem Aussichtsturm umgebaut wurde, kann man den gesamten See mitsamt seiner Vogelwelt überblicken.

Vom etwa 2,5 km langen Weg, der südlich am See verläuft, hat man einen tollen Panoramablick auf den See und die hügelige Landschaft. Passierst du Hoptrup und Diernæs kannst du die beiden Routen zu einer etwa 9 km langen Route verbinden.

Auf dem mittleren Bereich des Sees ist Kanu-, Kajak- und Ruderboot ohne Motor fahren erlaubt. Außerdem besteht die Möglichkeit, dem Wasserlauf Hoptrup Å flussabwärts bis in die Diernæs Bucht zu folgen.

Vom ersten Sonntag nach dem 15. Januar bis zum 15. November darf man, ein gültiger Angelschein vorausgesetzt, im mittleren Bereich des Sees sowie ca. 1 km vom nördlichen Ufer angeln.

 

Addresse

Hoptrup Hovedgade 11

6100 Haderslev

Öffnungszeiten

01 Jan 20 / 31 Dec 20

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag

Folgen:

Aktualisiert von: