Vorgeschichtliches Gräberfeld bei Årupgård nahe Gram

Foto: Kim Lee Danielsen
Attraktionen
Vorzeitdenkmäler & Ruinen
Das Gräberfeld bei Årupgård ist das bisher größte bekannte Gräberfeld aus der Vorrömischen Eisenzeit in Dänemark.
Addresse

Årupvej 5

6510 Gram

Das Buckelgräberfeld bei Årupgård ist seit den 1890'ern bekannt, es fanden jedoch erst 1970-1972 Grabungen durch das Haderslev Museum statt. Das Gräberfeld erwies sich schnell als deutlich größer, als man zuerst angenommen hatte.

Das Gräberfeld basiert auf einem großen bronzezeitlichen Hügel, der noch immer auf der Heide auszumachen ist. Von hier breitet sich das Gräberfeld in zwei Gürteln nach Süden aus; der eine 450 Meter lang und 100 Meter breit, der andere etwa 200 Meter lang und 200 Meter breit. Bei den Grabungen auf dem bewirtschafteten Feld fand man ca. 1200 Buckelgräber, während das denkmalgeschützte Heidegebiet noch immer ca. 300 unberührte Buckelgräber birgt. Mit seinen gut 1500 Buckelgräbern ist das Gräberfeld bei Årupgård das größte bisher bekannte Gräberfeld aus Vorrömischer Zeit in Dänemark.

Buckelgräber bestehen aus kleinen Hügeln, die von einem Ringgraben umgeben sind. In der Mitte ist eine Urne mit den gebrannten Knochen des Verstorbenen, manchmal auch mit kleineren, Trachten-relatierten Metallgegenständen, wie Nadeln, Halsringe, Gürtelhaken usw. Einige der Urnen enthielten Grabbeigaben in Form von Tongefäßen.

 

Addresse

Årupvej 5

6510 Gram

Öffnungszeiten

01 Jan 20 / 31 Dec 20

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag

Aktualisiert von: